Teaser Bild

Häusliche Krankenpflege

Wir kommen zu Ihnen nach Hause, wenn Sie zeitweilig oder dauerhaft Pflege brauchen

  • aufgrund einer schweren Erkrankung
  • aufgrund einer Demenzerkrankung
  • nach einem Unfall
  • im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt
  • weil Ihr Hausarzt eine entsprechende Behandlung verordnet
    hat
  • weil Ihre pflegenden Angehörigen Unterstützung bzw.
    Entlastung benötigen
  • weil Ihre pflegenden Angehörigen verhindert sind


Wir übernehmen sämtliche Leistungen der ambulanten Krankenund Altenpflege. Dabei beziehen wir Ihre persönliche Situation zu Hause mit ein und richten uns nach Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen unter Berücksichtigung der pflegerischen Anforderungen. Die Finanzierung der Pflege übernimmt Ihre Krankenkasse bzw. Pflegekasse je nach Leistungskatalog, oder Sie finanzieren bei zuverlässiger Kostenkontrolle aus eigenen Mitteln. Dazu beraten wie Sie gerne in einem ausführlichen Erstgespräch, auf Wunsch bei Ihnen zu Hause.


Zu unserer aktivierenden Grundpflege gehören

  • Körperpflege
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Betten und Lagern
  • Unterstützung bei Flüssigkeits- und Nahrungsaufnahme
  • Begleitung bei Toilettengang

 

sowie

  • Maßnahmen zur Vorbeugung von Aufliege-Geschwüren (Dekubitus) und bei schmerzhafter Versteifung der Gelenke (Kontraktur)
  • Ernährungsberatung bei Verstopfung (Obstipation)
  • Mundpflege

 

Benötigen Sie täglich eine Spritze, weil Sie Diabetiker sind, müssen Sie täglich Kompressionsstrümpfe tragen oder ist bei Ihnen ein regelmäßiger Verbandwechsel erforderlich?

 

Zu unserer Behandlungspflege gehören

  • Blutdruckmessung
  • Blutzuckermessung
  • Injektionen (subkutan und intramuskulär)
  • Subkutane Infusionen
  • Katheterisierung der Harnblase
  • Stomabehandlung (Tracheostoma, Anus praeter)
  • Anlegen und Wechseln von Verbänden und
    Kompressionsverbänden
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen /
    -strumpfhose
  • Wundversorgung
  • Behandlung von Aufliege-Geschwüren (Dekubitus)
  • Medikamentengabe (richten, verabreichen, überwachen)
  • Anleitung des Patienten bzw. seines Angehörigen bei der Behandlungspflege


Unsere ausgebildeten Alten- und Krankenpfleger führen alle ärztlichen Verordnungen fachgerecht aus.


Art, Umfang und Zeitpunkt der Pflegeeinsätze bespricht eine unserer Pflegedienstleitungen mit Ihnen und Ihren Angehörigen in einem ausführlichen Pflegeplanungsgespräch. Für Ihre Pflege und Versorgung zu Hause stellen wir Ihnen eine feste Ansprechpartnerin (Bezugspflegekraft) an die Seite, die für die weitere Organisation Ihrer Pflege verantwortlich ist.


Als großer Pflegedienst mit rund 60 ausgebildeten
Krankenschwestern und -pflegern können wir Ihnen eine zuverlässige Pflege auch an Sonn- und Feiertagen und bei Bedarf rund um die Uhr gewährleisten.